Archive for the ‘Small is beautiful’ Category

Page 1 of 212»

Ein aufwendiges Hobby

Langlebige Wesen Ein Bonsai ist ein in einem Pflanzengefäß gezogener Baum, der durch Kulturmassnahmen und künstlerische Gestaltung kleingehalten wird. Bei guter Pflege kann ein Bonsai viele hundert Jahre alt werden. Die Kleinwüchsigkeit des Bonsai ist weder durch wachstumshemmende Chemikalien, noch durch die engen Töpfe begründet, sondern durch regelmäßiges Zurechtstutzen. Ein Baum ist ein lebendes Wesen, und der Kauf eines Bonsai ist somit auch mit dem eines Haustieres ... Full story

Das kannst Du Dir sparen

Eigenheim und Energie Wenn man den Meinungsforschern glauben schenken kann, dann ist das Wohnen im Einfamilienhaus nachwievor die begehrteste Wohnform der Österreicher. "My home is my castle" heisst es im Englischen, das Eigenheim suggeriert Sicherheit und Stabilität und verheißt Selbstbestimmung und Unabhängigkeit. Private Haushalte verbrauchen knapp 30 Prozent der gesamten Endenergie wie Heizöl, Erdgas, Strom und Fermwärme. Es stellt sich die Frage mit welchen Beeinträchtigungen der Umwelt ... Full story

Kleingarten

Eigener Lebensraum für arme Leute Der Leipziger Arzt Dr. Daniel Schreber stellte Anfang des 19. Jahrhunderts die Forderung auf, dass jemand der sich kein eigenes Haus leisten kann, Zugang zur Natur haben soll. Während der Industrialisierung prägten enge, dunkle Unterkünfte und lange Arbeitstage das Leben der Menschen. Nach Schrebers Vorstellung sollten Gärten den Kindern als Spiel- und Turnplatz dienen, um ihre Gesundheit zu fördern. Der Eigenanbau von ... Full story

Kleinwagen

Etwas über Kleinwagenfahrer In meiner Musik-Hauptschulzeit hatte ich einen Lehrer der hatte einen kleinen Suzuki. Einmal veranstaltet er in der Schule an einem freien Wochende einen sogenannten "Computertreff" mit den Schülern. Das war Mitte der 80er Jahre, zu Zeiten eines VC 20, C 64 und C 128. Er fuhr durch das ganze Tal, um die Computer von allen Teilnehmern an den Treffpunkt zu transportieren, und da ... Full story

Handys

Die verrückteste WM Zum 5. Mal finden heuer im August in Savonlinna in Finnland die Welttitelkämpfe im Handy-Weitwurf statt, die von der Firma Fennolingua ins Leben gerufen wurden. Dabei kann jeder mitmachen – ob in der Kategorie Freestyle oder Traditionswerfen (über die Schulter). Finnland ist bekannt für Veranstaltungen dieser Art, etwa die WM im "Luftgitarrespielen".   Die Idee zum Handy-Weitwurf habe ihre Wurzel im "sehr persönlichen Verhältnis" der ... Full story

Stadtstaaten

Kleine Einheiten Als ich in dieser Rubrik vor ein paar Wochen Liechtenstein vorgestellt habe ich auf den Gedankengang von Leopold Kohr hingewiesen, dass ein Kleinstaat den Vorteil biete, dass man alles sehen könne, wenn man einen Blick aus dem Fenster werfe. Es gibt auch heute noch interessante Organisationseinheiten, "Stadtstaaten" genannt. Ein Stadtstaat ist eine Stadt mit einer eigenen Verfassung. Historische Stadtstaaten stehen am Anfang der Zivilisation in ... Full story

Mehr Öl ins Feuer?

Benzin muss billig sein Sozialminister Haupt verklagt österreichische Mineralölfirmen wegen unerlaubter Preisabsprachen bei der EU-Kommission in Brüssel. Für Preisabsprachen gebe es zwar keine echten Beweise, aber eine dichte Indizienkette. Haupt kann sich in diesem Fall großer Unterstützung in der Bevölkerung sicher sein und Sympathiepunkte sammeln. Erdöl ist nachwievor eine wichtige Säule im Wirtschaftssystem der Industrienation. Es ist schon erstaunlich, dass die Erdölkrise zu Beginn der 70er-Jahre nicht ... Full story

Warum Rohkost?

Etwas für die Gesundheit Anfang 2001 hat die BSE-Krise die Medien bestimmt. Über die Ursache von BSE gibt es unterschiedliche Theorien. Die wichtigste Erkenntnis daraus ist, dass wir nicht permanent gegen die Natur-gesetze verstoßen können. Das hartnäckige Vorurteil, sich ohne Fleisch nicht gesund ernähren zu können ist trotzdem noch weit verbreitet. Nicht zuletzt die Krise unseres Gesundheitssystems sollte uns auch über unsere Ernährungsgewohnheiten nachdenken lassen. Niemand kann ... Full story

Liechtenstein

Erbmonarchie Die Staatsform Liechtensteins ist eine konstitutionelle Erbmonarchie.Das Fürstentum ging aus den Grafschaften Schellenberg (1699) und Vaduz (1712) hervor. Nach dem Ende des Heiligen Römischen Reichs wurde das Fürstentum Liechtenstein ab 1806 als souveräner Staat in den Rheinbund auf und ab 1815 Mitglied im Deutschen Bund. Nach dessen Auflösung 1866 blieb es ein unabhängiger Staat und war über ein Zweckbündnis eng mit Österreich-Ungarn verbunden. Nach dem Ersten ... Full story

Carlos Kleiber

Wieder ein "Österreicher" Also, er war Österreicher! - Er war Österreicher, und das ist wichtig zu erwähnen, denn es steht in jeder Tageszeitung - in jeder östereichischen. Wenn man sonst nicht weiss, was man auf die Geschwinde schreiben soll, dann schreibt man eben das. Ich muss zugeben, dass ich die Todesmeldung hörend, einige Zeit benötigte um den Maestro mit dem kleinen, aber feinen Repertoire einzuordnen. Carlos Kleiber, ... Full story
Page 1 of 212»
Copyright © 2019 Viennawolf-MAGAZIN. All rights reserved.
Powered by WordPress.org, Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company.